Förderprojekte weiterlesen
Mit Kinderbüchern Ängste nehmen

Ein Krankenhausaufenthalt kann besonders Kindern Angst machen. Getrennt von ihrem Zuhause, unbeschwertem Spielen und ihren Freunden wissen sie oft nicht, was auf sie zukommt. Das Kinderbuch-Projekt der Stiftung Universitätsmedizin Essen soll den jungen Patienten daher auf kindgerechte, spielerische Weise die Abläufe in einem Krankenhaus erklären und ihnen ein wenig die Furcht vor der medizinischen Behandlung nehmen.

Die Mitarbeiter der Kinderklinik am Universitätsklinikum Essen möchten den Klinikaufenthalt für ihre jungen Patienten so angenehm wie möglich gestalten. Kinder sind schließlich keine kleinen Erwachsenen: Sie haben besondere Bedürfnisse und brauchen spezielle Zuwendung. Manchmal können einfache Dinge dabei helfen. Wie zum Beispiel Kinderbücher, die Kinder auf spielerische und altersgerechte Weise auf die medizinische Behandlung vorbereiten, ihnen auf diese Weise ein wenig die Angst nehmen und gleichzeitig Zuversicht und Lebensmut schenken. 

„Meine Kinderklinik der Universitätsmedizin Essen“ – so lautet der Titel eines nun erschienenen ganz besonderen Kinderbuches. Das Sachbilderbuch für die jungen Patienten erläutert die Abläufe in einem Krankenhaus mit liebevoll gestalteten Illustrationen und leicht verständlichen Sachtexten. Das Besondere daran: Alle beschriebenen Abläufe bilden realitätsnah die tatsächlichen Abläufe in der Kinderklinik ab. Die Kinder können die Bücher sogar mit in die Patientenzimmer und Untersuchungsräume nehmen oder mit nach Hause. 

Auf 40 farbig illustrierten Seiten entdecken die Kinder, was in der Welt der Essener Kinderklinik alles passiert und lernen zum Beispiel die dortigen Klinikclowns sowie die Kunst- und Musiktherapie in der Klinik kennen. Ganz einfach erklärt das Buch die verschiedenen Untersuchungen und den Tagesablauf im Krankenhaus. Welche Behandlungen gibt es? Was ist eine Visite? Was ist eine OP? 

Gleichzeitig ist das Buch eine gute Medizin gegen Langeweile und kann so Wartezeiten verkürzen: Rätselseiten und Ausmalbilder sind auch mit dabei! 

                      

Doch damit nicht genug: Außerdem können 1.000 Bücher der 10.000 Exemplare umfassenden ersten Auflage jungen Patienten kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Sie sind neugierig geworden? Gerne können Sie das Buch zum Preis von 10 € hier erwerben:

  • Kasse im Foyer des Haupteingangs des Universitätsklinikums Essen
  • in der Gastronomie (Casino) des Universitätsklinikums Essen

Gerne können Sie das Buch auch bei uns bestellen. Bitte überweisen Sie unter Angabe Ihrer Postanschrift den Betrag in Höhe von 14,50 € (inkl. Verpackung und Versand) auf nachfolgendes Konto: Stiftung Universitätsmedizin Essen, Bank für Sozialwirtschaft, IBAN: DE09 3702 0500 0500 0500 05, BIC: BFSWDE33. Im Anschluss senden wir Ihnen das Buch umgehend zu.

Der Verkaufserlös aus dem Buch kommt unmittelbar Projekten der Kinderklinik zugute.

Sie möchten das Buch lieber direkt auf Ihrem PC, Smartphone oder Tablet lesen? Unter folgenden Links steht Ihnen das Buch zum Download in drei verschiedenen Sprachen (deutsch, englisch und arabisch) zur Verfügung:  

deutsche Version

- englische Version

- arabische Version

Das Projekt „Kinderbücher“ umfasst ein weiteres Buch, das sich speziell an krebskranke Kinder richtet, die mithilfe der Protonentherapie bestrahlt werden. Diese Behandlungsmethode ist in NRW einzigartig und verspricht gute Therapieergebnisse – jedoch wirft sie bei vielen Kindern Fragen rund um ihre Erkrankung auf. Diesen speziellen Fragen widmet sich das Buch. Eine Veröffentlichung erfolgt noch in diesem Jahr.

weiterlesenFörderprojekte Übersicht
SPENDEN
Spendenkonto
IBAN: DE 0937 0205 0005 0005 0005
BIC: BFSWDE33
Bank für Sozialwirtschaft
Konto:   5000 5000 5
BLZ: 370 205 00



Ihre Daten werden ausschließlich zur Kontakt- aufnahme verwendet und nicht an Dritte wei- tergegeben. Weitere Infos zum Datenschutz
Stiftungsmaterialien
Informieren Sie sich auch über unser Magazin, welches wir als PDF zum Download anbieten.
Sie möchten die Printausgaben der Stiftungs-
materialien bestellen oder den Newsletter
Stiftung Aktiv zukünftig bei Erscheinen erhalten?
Mailen Sie uns Ihre Wünsche, wir schicken Ihnen die Materialien.