Aktuelles
Klassikabend Ruhr - Nessun Dorma 2020
Opernsänger trifft Kindergarten: Klassische Musik für den guten Zweck
Stimmgewaltiger Auftakt für Vorverkauf zum Benefizkonzert „Klassikabend Ruhr – Nessun Dorma 2020“ der Stiftung Universitätsmedizin in der Philharmonie Essen
Essen, 26.09.2019 – Die Stiftung Universitätsmedizin lädt am 27. Januar 2020 zu einem besonderen Benefizkonzert in die Philharmonie Essen: Der „Klassikabend Ruhr – Nessun Dorma 2020“ lockt mit den schönsten Melodien klassischer Musik für den guten Zweck. Zum Start des Vorverkaufs gab Startenor Johannes Groß am Donnerstag, 26. September, in der Philharmonie Essen eine beeindruckende musikalische Kostprobe. Anwesend waren auch kleine Zuhörer von der Kindertagesstätte „Wir Kinder am Mühlenbach“: Denn der Erlös der Benefizveranstaltung Anfang nächsten Jahres kommt der neuen Kinderklinik der Universitätsmedizin Essen zugute. Tickets gibt es ab sofort insbesondere bei der TUP Essen sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Für die neue Kinderklinik: Große Töne für kleine Zuhörer
Heldentenor Johannes Groß, Gründer und Kopf der bekannten deutschen Tenorfor-mation „German Tenors", ist nur einer der Künstler, denen die Besucher beim „Klassikabend Ruhr – Nessun Dorma 2020“ lauschen dürfen. Im kleinen Kreis gab der Startenor zum Beginn des Vorverkaufs eine Kostprobe dessen, was die Zuhörer im Januar nächsten Jahres erwartet. „Mir liegt diese Veranstaltung besonders am Herzen. Wenn meine Musik kranken und schwerstkranken Kindern helfen kann, ist es für mich Ehrensache, dabei zu sein“, verkündet Groß. Ulrike Müller und Bianca Collin, Kuratoriumsmitglieder der Stiftung Universitätsmedizin Essen, bekräftigen: „Auch für uns war sofort klar, dass wir die Veranstaltung tatkräftig unterstützen werden. Die Musiktherapie ist ein Beispiel für die zahlreichen spendenfinanzierten Angebote der Stiftung Universitätsmedizin, die zu einer kindgerechten Umgebung im Krankenhaus-alltag beitragen.“ So wird Johannes Groß heute auch von Musiktherapeutin Dr. Susann Kobus am Klavier begleitet. Sie unterstützt mithilfe der Musiktherapie seit vielen Jahren junge Patienten der Universitätsmedizin Essen in ihrem Heilungsprozess. Stellvertretend für die vielen Kinder, die von der neuen Kinderklinik profitieren werden, waren auch rund 30 Kindergartenkinder mit dabei. Sie staunten nicht schlecht über die Stimmgewalt, die Johannes Groß im Alfried Krupp Saal der Philhar-monie erklingen ließ. Ganz nach dem Motto „Philharmonie erleben“ hatten die Kin-der die Gelegenheit, dem Tenor und Christoph Dittmann von der Philharmonie viele Fragen zu stellen und Spannendes über die Welt der klassischen Musik zu erfahren.
Eine breite musikalische Auswahl für jeden Geschmack
„Klassikabend Ruhr – Nessun Dorma 2020“ findet am 27. Januar 2020, um 19 Uhr in der Philharmonie Essen statt. Das Publikum darf sich neben Johannes Groß auf wei-tere Musiker aus dem In- und Ausland freuen, die eine bunte Mischung bekannter Stücke präsentieren werden. So ist das Konzert genauso für Klassikliebhaber geeig-net, wie für Gäste, die zum ersten Mal mit klassischer Musik in Berührung kommen. Begleitet werden die Gesangskünstler durch das Folkwang Kammerorchester, dirigiert von Johannes Klumpp. Der Chefdirigent ist überzeugt: „Bei der vielfältigen Auswahl beliebter Meisterwerke ist für jeden Geschmack etwas dabei.“ Auch die Vertreter der Philharmonie Essen sind vom wohltätigen Konzept des Abends überzeugt: „Als wir von der Planung des Benefizabends hörten, war uns schnell klar, dass die Philharmonie genau der richtige Ort dafür ist. Wir freuen uns, die Kulisse und den Rahmen für diese gemeinnützige Veranstaltung zu bieten“, berichtet Hein Mulders, Intendant der Philharmonie Essen.
Das Gemeinschaftsprojekt ist nur durch Unterstützung möglich
Der Erlös der Veranstaltung wird für eine kind- und familiengerechte Ausstattung für die neue Kinderklinik der Universitätsmedizin Essen eingesetzt. Für den guten Zweck sind die Veranstalter auf finanzielle Hilfe angewiesen, weiß Prof. Dr. Karl-Heinz Jöckel, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Universitätsmedizin: „Damit alle Unkosten getragen werden können, benötigen wir dringend Unterstützung durch Sponsoren. Nur so können alle Einnahmen aus dem Ticketverkauf ohne Abzüge dem Spendenzweck zugeführt werden.“
Tickets in unterschiedlichen Preiskategorien sind ab sofort insbesondere unter www.theater-essen.de, Tel. 0201 8122-200, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
weiterlesenAktuelles Übersicht
SPENDEN
Spendenkonto
IBAN: DE 0937 0205 0005 0005 0005
BIC: BFSWDE33
Bank für Sozialwirtschaft
Konto:   5000 5000 5
BLZ: 370 205 00



Ihre Daten werden ausschließlich zur Kontakt- aufnahme verwendet und nicht an Dritte wei- tergegeben. Weitere Infos zum Datenschutz
Pfeil nach rechts Pfeil nach unten
In unserem Aktuelles-Archiv finden Sie Mitteilungen und Meldungen